Jakobsweg · 30. Juni 2019
Ja, ich habe den Jakobsweg überlebt und ja, ich bin auch bis ans Ziel gekommen. Tatsächlich bin ich schon seit ein paar Wochen wieder zuhause. Ich habe es nur noch nicht geschafft, meine Reise zu "Papier" zu bringen. Bevor ich aber mein Reisetagebuch Tag für Tag veröffentliche, muss ich Euch erstmal noch etwas über die Vorbereitungen erzählen. Was habe ich bereits im Vorfeld gebucht? Und was braucht eine Frau auf dem Jakobsweg? Am 06. Dezember 2018 habe ich meinen Flug von Basel nach...
Jakobsweg · 24. März 2019
Ja, ich weiss es. Ich hab versprochen, Euch auf dem Laufenden zu halten. Es gab aber auch nicht sehr viel zu erzählen. Zuerst mit vollem Elan an die Sache rangegangen, habe ich ganz schnell gemerkt, dass ich nicht schon 5 Monate vor der Abreise auf dem gepackten Rucksack sitzen kann. Darum hab ich ein Bisschen die Handbremse gezogen. In nicht mal mehr einem Monat geht es los. Mein Flieger startet in Richtung Porto. Ob ich aufgeregt bin? Ha! Ich mach mir in die Hose! Und schon das macht mich...
Jakobsweg · 16. Oktober 2018
Oh Gott, oh Gott, oh Gott! Wenn Du zu den Menschen gehörst, die mich schon seit Tagen von nichts anderem sprechen hören, tut es mir leid. Aber ich habe die Idee, dass ich keinen Rückzieher mehr machen kann, wenn ich allen schon davon erzählt habe. Ich gehe auf den Jakobsweg! Ja! Ernsthaft. Und ja! Ganz alleine (abgesehen von den tausenden anderen Pilgerern (ist das der richtige Plural?)). Wer mich kennt weiss, dass das Projekt "Von der Couch auf den Jakobsweg" heissen müsste. Aber ich hab...
Blog · 31. Juli 2018
Dieser Beitrag geht ganz sicher in die Kategorie TMI Wer mich kennt weiss, dass ich den Sommer nicht mag. Neben schwitzen, nicht schlafen können und der Frage "was macht man mit den Hunden bei dem Wetter", ist die grösste Frage wohl "was zieht man an um zu überleben?". Klar, die gemeine Frau wirft sich morgens ein hübsches Sommerkleidchen über oder schlüpft in einen süssen Rock und fertig. Bei mir tun sich dabei erstmal folgende Probleme auf: Erstens besitze ich kein Sommerkleid, in dem...
Blog · 24. Juli 2018
Es ist ruhig geworden hier. Es ist auch viel passiert in den letzten Monaten. Jetzt soll aber ein neuer Abschnitt starten. Solche neue Abschnitte hatte ich schon viele. Nur leider nie so ganz erfolgreich. Aber wenn man es nicht versucht, kann man auch nichts erreichen. Also los! Die grösste Veränderung wird wohl der anstehende Umzug sein. Heute in einem Monat geht es los. Wir ziehen zusammen! Nicht etwa mein Freund und ich, sondern meine Schwester, ihr Freund und ich. Wir sind uns immer noch...
Blog · 17. November 2017
Langsam kommt der Winter. Lüge! Er war einfach plötzlich da. Ich bin eine der äusserst sympathischen Frauen, die sich den ganzen Sommer über den Sommer beschweren und dann im Winter jammert, weil es so kalt ist. Trotzdem mag ich den Winter lieber als den Sommer. Den Sommer vertrage ich einfach nicht. Ich fühle mich in den heissen Monaten wie eine besoffene, übergewichtige Bulldogge mit Atemnot. Dennnoch gibt es auch am Winter einiges zu bemängeln. Abgesehen davon, dass es arschkalt...
Von Hunden mit dicken Köpfen · 18. Oktober 2017
Langsam lebte Finn sich bei uns ein. Ich fühlte mich in den ersten beiden Wochen wie eine frisch gebackene Mama, die keinen Schlaf bekommt. War ja auch irgendwie so ähnlich. Ich konnte den Geruch des "Pipi/Kaki Wegmachspray schneller nicht mehr ertragen, als den geruch von Pipi und Kaki. Ich wusste ganz genau, dass Finn wusste wie man stubenrein ist. Aber der Drecksack wollte mich provozieren. Manchmal wartete er, bis ich ihn anschaute, dann senkte er seinen kleinen Popo gaanz langsam gen...
Blog · 16. Oktober 2017
Ich hasse Shoppen... Es gibt nichts Schlimmeres, als durch Läden zu ziehen und sich 1000 gleiche Kleidungsstücke anzuschauen und dann doch nichts zu finden. Daher bestelle ich fast alles online. Was ich auch doof finde. Ich entspreche dem Klischee, zerstöre den Einzelhandel und verstopfe die Strassen mit Lieferwagen, die Pakete durch die Gegend fahren. In meiner Wohnung sammelt sich ständig ein Meer aus Pappschachteln an, welches ich dann zur Entsorgungsstelle bringen muss und ich verpass...
14. September 2017
Ich stecke momentan mitten in meiner Ausbildung zur Berufsbildnerin. Das heisst, nach Abschluss dieser Ausbildung darf ich Lernende ausbilden. Zu dieser Ausbildung gehörten zwei Tage in denen ein Psychologe unser Dozent war. Dieser Psychologe ist ein sympathischer Typ, der sich in seiner Tätigkeit als Psychologe auf Neurologie spezialisiert hat. Zudem ist er Coach für Firmen, die ihn engagieren für ihre Mitarbeiter in Sachen Kommunikation und Auftreten coachen zu lassen. Dann ist er noch...
Von Hunden mit dicken Köpfen · 12. September 2017
In der Woche, in der ich auf Finn wartete, schrieb ich eine Bewerbung an eine Garage. In der Bewerbung erwähnte ich, dass ich einen Hund mit ins Büro bringen wollen würde. Am Freitagabend fuhr ich mit meinen ehemaligen Arbeitskollegen nach Grindelwald zum Skifahren. Normalerweise freute ich mich immer total auf dieses Skiweekend. Aber ich konnte den Sonntag kaum abwarten. Wir gingen feiern, waren auf der Piste und hatten eine gute Zeit. Am Samstagabend, machten meine Kollegin und ich uns...

Mehr anzeigen